Uwe Ruprecht. Anmerkungen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Betrachtungen
     Pitaval
     Beobachtungen
     Die Linke
     Notbuch, opt.
     Verstreutes

* mehr
     über den Autor
     Impressum

* Links
     NEUER BLOG






Uwe Ruprecht
*1958 in Harsefeld
studierte Philosophie, Literatur und Geschichte in Hamburg
arbeitete als Redakteur und Lektor in Hamburg, Wien, Berlin
lebt seit 1993 in Stade an der Unterelbe
1997-2007 Gerichtssaalberichterstatter




Veröffentlichungen (Auswahl)

Fakensieps/Paris, in: Traumtanz, Ein berauschendes Lesebuch, Hg. Klaus Modick, Reinbek 1986

Utopie der Trümmer, in: Nie wieder neunundzwanzig, Das Buch zum 30sten, Hg. Uwe Wandrey, Reinbek 1991

Elses Lachen, Die Legende vom Borsteler Mord, Hörfunk-Feature, Regie Hans Rosenhauer, NDR 1994

Lichtenberg in Stade, Ein biographisches Bruchstück, Dortmund/Bielefeld 1999



Aufzug – Rauf und runter, Archive des Alltags H. 9, Dortmund 1999

Leben und Sterben auf St. Pauli, in: Waterkant in Mörderhand, Kriminalgeschichten aus Hamburg, Hg. Karen Riefflin, Hamburg 1999

Tod im Erkerzimmer, Legenden um Heinrich Himmlers Flucht und Ende, in: Stader Jahrbuch 2001/2002, Hg. Jan Lokers, Stade 2002

U.R./Volker Stahl (Hg.), Fußball, Notizen vom Rand des grünen Rasens, Heide 2003

Horcher, eine Lovecraft-Legende aus dem Album des Grabsteinforschers, Monitor-Comic, Stade 2005

Der Horcher, Hörstück für eine Nachtstimme, Audio-CD, Stade 2006

Das Heimweh der Insekten, 33 Hörstücke zu Raymond Roussel, Audio-CD, Stade 2006



Elses Lachen, Wahre Kriminalfälle, Edition Temmen, Bremen 2009, 344 S., 12,90 €, ISBN 978-3-8378-4008-7




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung